USA-Austauschprogramm (PPP)

Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) des Deutschen Bundestages übernehme ich derzeit jedes Jahr die Patenschaft für eine Schülerin oder einen Schüler aus meinem Wahlkreis.

Ein Jahr Amerika! Das heißt, die USA, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, und seine Bewohner hautnah kennenzulernen und mitzuerleben! Ein Traum, den viele junge Menschen schon gelebt haben – und von dem sie noch immer profitieren. Neben dem enorm hohen sprachlichen Zugewinn ist ein Auslandsaufenthalt eine großartige Gelegenheit, um eine neue Kultur zu entdecken und sich offener mit den Herausforderungen unserer Zeit auseinanderzusetzen.

Durch ein Stipendium im Rahmen des Parlamentarischen-Patenschafts-Programms (PPP) bietet der Deutsche Bundestag jährlich rund 360 Schülern und jungen Berufstätigen die Möglichkeit ein Jahr in einer Gastfamilie in den USA zu verbringen. Das PPP wurde 1983 als Jugendaustauschprogramm zwischen dem Deutschen Bundestag und dem amerikanischen Kongress gegründet und hat sich sehr bewährt. Die durchweg begeisterten Rückkehrer sind der beste Beweis dafür. Ich ermuntere jeden Jugendlichen, den Schritt zu wagen und sich für ein Stipendium des PPP zu bewerben.

Das Faltblatt mit Bewerbungskarte des Austauschprogramms des Deutschen Bundestages kann im Wahlkreisbüro von Thomas Rachel MdB, Binsfelder Straße 95 in Düren (Tel. 02421/121327), angefordert werden.

Sie wollen mehr wissen?

Hier geht es zu aktuellen Meldungen

Weitere Informationen zum USA-Austauschprogramm (PPP)

Bewerbung 2017/2018

 Download: [ bewerbung20172018.pdf ]